Die Suedost-Card
Home
   Tourismusverein
Köpenick-Treptow
Köpenick
  
Sehenswertes
Altstadt Köpenick
Treptow
  
Sehenswertes
Dahme-Seengebiet
Radwandertour 2
Gastronomie
Übernachtung
Postkarten
Kultur & Freizeit
Shopping
Wirtschaft
Branchenbuch
Marktplatz
Bezirksamt
Service
Redaktion

ausgewählte Radwandertouren
Doppelklick der linken Maustaste führt zum Seitenanfang.


zur Radwandertour 2 oder Radwandertour 3

Radwandertour 1 "Historisches Köpenick"

Für eine vergrößerte
Ansicht bitte auf das
Bild klicken!

Zur Vergrößerung bitte auf das Bild klicken!

Streckenverlauf:
Ausgangspunkt dieses Radwanderwegs ist der S-Bf. Köpenick. Den Bahnhof nach Süden zum Elcknerplatz verlassen.

  • Vom Elcknerplatz nach links zur Borgmannstraße und dort rechts einbiegen. Die Borgmannstraße bis zum Mandrellaplatz fahren. Dort sind das Amtsgericht und die  Gedenkstätte "Köpenicker Blutwoche Juni 1933" (Puchanstraße) zu finden.
  • Vom Mandrellaplatz in die Seelenbinderstraße nach links einbiegen und nach etwa 200 m in Höhe der Straßenbahnhaltestellen Gelnitzstraße rechts zum Bellevuepark abbiegen. Den Park durchqueren bis zur Friedrichshagener Straße und dort nach rechts der Straße folgen bis zum Platz *Am Generalshof.
  • Hier an der Bahnhofstraße steht das  historische Abwasserpumpwerk. Von dort links in die Bahnhofstraße am oder über den Platz des 23. April bis zur Lindenstraße fahren.
  • In die Lindenstraße links einbiegen, am ehemaligen Postamt und an der  Katholischen St. Josef-Kirche vorbei, über die Dammbrücke und gleich nach der Brücke rechts in den  Luisenhain an der Dahme einbiegen.
  • An der Anlegestelle für Fahrgastschiffe öffnet sich der Luisenhain zur Straße Alt-Köpenick und zum  Köpenicker Rathaus. Links vom Rathaus ist die  Laurentiuskirche zu sehen
  • An der Langen Brücke endet der Luisenhain. An der Langen Brücke die Straße Alt-Köpenick zum Schlossplatz überqueren. Hier ist die Touristinformation zu finden. Auf der anderen Seite der Müggelheimer Straße liegt die  Schlossinsel mit dem Köpenicker Schloss, der Schlosskirche und dem Schlosspark.
  • Der Müggelheimer Straße in Richtung Müggelheim am  Solarbootpavillon am Frauentog vorbei bis zum Kietz folgen. Hier rechts einbiegen und den  Fischerkietz über die Garten- und die Luisenstraße bis zur Wendenschlossstraße durchqueren.
  • Rechts in die Wendenschlossstraße einbiegen, bis zur Müggelbergallee fahren und dort links einbiegen. Der Müggelbergallee folgen bis zu ihrem Ende, durch den Wald bis zu den Kanonenbergen.
  • An diesem historischen Schießplatz besteht die Möglichkeit, rechts abzubiegen und zum  Müggelturm hochzufahren.
  • Von der befestigten Waldstraße geht es dann hinunter bis zum Müggelheimer Damm. In Richtung Köpenick weiterfahren, am Chausseehaus den Damm überqueren und rechts den Weg am Kuhwall zum Großen Müggelsee nehmen.
  • Am Westufer des Sees entlang nach Norden fahren bis zum  Spreetunnel. Nach der Unterquerung der Spree ist Friedrichshagen erreicht.
  • Dort nach links in die Josef-Nawrocki-Straße einbiegen, am  Berliner Bürgerbräu vorbei bis zum Müggelseedamm fahren, den Damm überqueren und rechts in die Bölschestraße abbiegen.
  • Der Einkaufsstraße Bölschestraße nach Norden an der  Christophorus Kirche vorbei bis zum S-Bf. Friedrichshagen folgen.
  • Die S-Bahn unterqueren und in den Kurpark nach links abbiegen. Am Südrand des Kurparks mit Freilichtbühne parallel zur Bahnlinie fahren bis zur Straße Hinter dem Kurpark. Dann ist das  Erpetal mit dem Mühlenfließ erreicht.
  • Das Erpetal der Straße entlang durchqueren und der Straße Hinter dem Kurpark bis zu ihrem Ende folgen. An ihrem Ende den Weg geradeaus nach Westen durch den Elsengrund wählen.
  • Der Weg mündet im Däumlingsweg gegenüber der Einmündung des Waldburgwegs. Den Waldburgweg befahren bis zum Essenplatz und dort geradeaus dem Stellingdamm bis zum S-Bf. Köpenick folgen.


* Elcknerplatz:
Platz benannt nach dem Feldmesser Elckner, der 1800 das Kietzer Feld vermessen hat.

* Borgmannstraße:
Straße benannt nach dem Cöpenicker Bürgermeister Borgmann, zu dessen Amtszeit 1871-1904 Köpenick einen wirtschaftlichen. Aufschwung erlebte. Borgmann ist Ehrenbürger von Köpenick.

* Mandrellaplatz:
Platz benannt nach Rudolf Mandrella, Richter in Köpenick, katholischer Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, 1943 hingerichtet.

 Amtsgericht:
1899-1901 erbaut von Architekt Hugo Kinzer, 1907-1919 Stadtbaurat von Köpenick.

 Gedenkstätte "Köpenicker Blutwoche Juni 1933":
Gedenkstätte in Erinnerung an die "Köpenicker Blutwoche" im Juni 1933: Hierher verschleppten SA-Männer 500 Kommunisten, Sozialdemokraten und Gewerkschafter, misshandelten sie und ermordeten 91 Menschen auf bestialische Weise.

* Seelenbinderstraße:
Straße benannt nach dem Arbeitersportler Werner Seelenbinder, sechsmaliger Deutscher Meister und 4. Platz bei der Olympiade 1936, Widerstandskämpfer, 1944 hingerichtet.

* Bellevuepark:
Park benannt nach dem Schlösschen Bellevue, 1766 erbaut, im Zweiten Weltkrieg stark zerstört und danach abgerissen.

* Am Generalshof:
1749-1782 Försterei und Meierei des Schlosses Köpenick, danach Wohnstatt für preußische Generale. Um 1960 abgerissen.

 Historisches Abwasserpumpwerk:
1902 erbaut von Architekt Hugo Kinzer, Köpenicker Stadtbaurat 1907-1919.

* Platz des 23. April:
Ursprünglich Heutrockenplatz, 1946 als Gedenkstätte eingeweiht in Erinnerung an den Tag des Einmarsches der sowjetischen Truppen in Köpenick. 1971 neues Denkmal für die Opfer der Köpenicker Blutwoche 1933,
.
 Katholische St. Josef-Kirche:
1898-1999 von Paul Franke im backsteingotischen Stil erbaut.

* Dammbrücke:
Bis 1891 Holzbrücke mit dem "Dammtor" für Schiffdurchfahrten.

 Luisenhain:
Geschenk eines Köpenicker Kaufmanns an die Stadt Cöpenick mit der Maßgabe, bei der Namensgebung der Freifläche den Namen seiner Schwester "Luise" zu verwenden (1906).

* Alt-Köpenick:
Erste Straße in Köpenick zwischen Lange Brücke und Dammbrücke. Frühere Namen waren Breitestraße und Schlossstraße.

 Köpenicker Rathaus:
1901-1904 erbaut von Architekt Hugo Kinzer, Köpenicker Stadtbaurat von 1907-1919, im Stil der mittelmärkischen Backsteingotik. Hier ist der Ort der "Köpenickiade" des "Hauptmanns von Köpenick".

 Evangelische Laurentiuskirche:
Vorgängerbau aus Feldsteinen im gotischen Stil aus dem 13. Jahrhundert, 1838 Abriss der Kirche und 1838-1841 neu erbaut von Baumeister Bernhard Butzke im Rundbogenstil der Schinkelschule.

 Schlossinsel:
Köpenicker Schloss, Schlosskirche (J.A. Nering) und Schlosspark
Standort eines slawischen (wendischen) Burgwalls, nach 1240 Bau einer Burg unter Markgraf von Brandenburg, um 1558 Bau eines Jagdschlosses im Renaissancestil für Kurfürst Joachim II., 1677-1688 Bau der barocken Schlossanlage für Kurprinz Friedrich, den ersten König in Preußen, unter Leitung des holländischen Baumeisters Rutger von Langerfeld

 Solarbootpavillon am Frauentog:
1995 errichtet als Tankstelle und Bootsausleihe für Solarboote und -katamarane.

 Fischerkietz (Kietz und Gartenstraße):
1209 erstmals erwähnte Fischersiedlung.

 Müggelturm:
1960/1961 errichteter 30 m hoher Aussichtsturm anstelle des 1958 abgebrannten Holzturms von 1889.

 Spreetunnel: 1926/27 erbauter Fußgängertunnel unter der Spree zwischen der Kämmereiheide und Friedrichshagen.

* Josef-Nawrocki-Straße:
Benannt nach Josef Nawrocki, Kommunist, Widerstandskämpfer, 1941 Tod im Zuchthaus Sonnenburg.

 Berliner Bürgerbräu: (um 1900)
Traditionsreiche Familienbrauerei "im Grünen".

* Bölschestraße:
Früher Friedrichstraße umbenannt nach Wilhelm Bölsche (1861-1939), Schriftsteller und Mitglied des Friedrichhagener Dichterkreises. Größte Einkaufsstaße des Stadtbezirk.

 Evangelische Christophorus Kirche:
1901-1903 erbaut von Jürgen Kröger im Stil der märkischen Backsteingotik.

 Erpetal mit dem Mühlenfließ:
Die Erpe ist ein Fließ (hier das "Neuenhagener Mühlenfließ"), das nördlich von Berlin bei Werneuchen entspringt, dann unter verschiedenen Namen bis Köpenick fließt und dort in die Müggelspree mündet.

Verzeichnis der Sehenswürdigkeiten und Einrichtungen
1. Sehenswürdigkeiten 

  1. Amtsgericht (1899-1901) und Gedenkstätte "Köpenicker Blutwoche Juni 1933" am Mandrellaplatz
  2. Abwasserpumpwerk (1904) an der Bahnhofstraße
  3. Kath. St. Josef-Kirche (1898/99)
  4. Laurentiuskirche (1838-41)
  5. Rathaus Köpenick (1901-04)
  6. Luisenhain (1906)
  7. Schlossinsel: Schloss (1677-82) und Schlosskirche (1685)
  8. Solarboottankstelle am Frauentog
  9. Fischerkietz
  10. Müggelturm (1960/61)
  11. Spreetunnel (Fußgängertunnel) (1926/27)
  12. Berliner Bürgerbräu (um 1900)
  13. Evang. Christophorus Kirche (1901-03)
  14. Neuenhagener Mühlenfließ im Erpetal

2. Museen  

Heimatmuseum Köpenick Alter Markt 1 12555 658 43351
Wäscherei Museum Luisenstr. 23 12557 651 6424
Museum im Wasserwerk Müggelseedamm 307 12587 864 47695
Dichterkreismuseum Scharnweberstr. 59 12587 641 1160

3. Bademöglichkeiten  

  1. Seebad Friedrichshagen
  2. Badestelle "Teppich"an der Müggelspree
  3. Badestelle am Großen Müggelsee
  4. Flußbad "Kamerun"
  5. Seebad Wendenschloss

4. Fahrradservice  

Fahrradhaus Jürgen Spieß Bölschestr. 60 12587 645 8637
Dölles Zweiradcenter Fürstenwalder Damm 12587 645 1722
Fahrradhaus D. Haske Elcknerplatz 16 12555 656 3586
Fahrrad-Gottschalk Borgmannstr. 17 12555 656 4091
Fahrradabteilung
toom-Baumarkt
Friedrichshagener
Str. 38-42
12555 650 731-0
Radtreff Köpenick Müggelheimer Str. 2 A 12555 651 6481
Radsport und Camping Brassenpfad 26 A 12557 651 2271

5. Verbrauchermärkte  

Kaufland Friedrichshagener
Str. 38/42
12555  
Forum Köpenick
(ALDI, KAISER)
Bahnhofstr. 33-38 12555 656 6840
LIDL Lindenstr. 18-20 12555  
NETTO Lindenstr. 31-32 12555 653 22870
ALDI MARKT Müggelseedamm 70 12587  
PENNY Charlotte-E.-Pauly-Str. 12587  
KAISER'
VERBRAUCHERMARKT
Bölschestr. 32-34 12587 640 90001
extra Pablo-Neruda-Str. 2-4 12559 654 72630
EDEKA Wendenschlossstr. 143 12557  
KAISER'
VERBRAUCHERMARKT
Wendenschlossstr. 306 12557 658 80374
NORMA Wendenschlossstr. 12559  
PENNY Wendenschlossstr. 12559  
ALDI Wendenschlossstr. 12557  
NORMA Seelenbinderstr. 112-124 12555  

6. Gaststätten  

Gaststätte Zur Gerichtsklause Mandrellaplatz 9 12555 657 1478
Gaststätte Kinzer Krug Bahnhofstr. 7 12555 654 87755
Griechisches Restaurant   Kinzer Allee/Puchanstr. 12555  
Gaststätte (ehem. "Zur Post") Lindenstr./
Spreestr.
12555  
Gaststätte freiheit fünfzehn Freiheit 15 12555 658 87806
Gaststätte Spreeterrassen Alt-Köpenick 1 12555 650 18280
Anatolisches Restaurant Lehmofen-
restaurant
Freiheit 12 12555 655 7044
Fisch-
Restaurant
Zum Dampfschiff Alt-Köpenick 6 12555 654 96489
Café Altstadtcafé Cöpenick Alt-Köpenick 16 12555 654 74069
Gaststätte Ratskeller
Köpenick
Alt-Köpenick 21 12555 655 5652
Gaststätte Zur Alten
Laterne
Alt-Köpenick
31-33
12555 655 7297
Café-
Restaurant
Kietz Müggelheimer
Str. 1
12555 651 7109
Gaststätte Krokodil Gartenstrasse
46-48
12555 658 80094
Café-
Restaurant
Spinnaker Wendenschloss-
str. 312A
12557 641 68245
Clubgaststätte SC Fraternitas
1891 e.V.
Wendenschloss-
str. 378
12557 651 1019
Gaststätte Zum Wendenkrug Zum Langen
See 27
12557 655 9062
Restaurant/
Biergarten
Müggelsee-
terrasse
(Rübezahl)
Am Großen Müggelsee 12559 658 82470
Gaststätte Schrörs am Müggelsee J.-Nawrocki-
Str. 16
12587 640 95880
Gaststätte Bräustübl Müggelsee-
damm 164
12587 645 5716
Griechisches Restaurant Taverne Achilles Müggelsee-
damm 131
12587 640 93139
Sportgaststätte ÄGIR Spreestr. 1 12587 645 5795
Sportgaststätte Hahns Mühle Hahns Mühle 12 12587 645 3970
Gaststätte Kiboko Bölschestr. 10 12587 641 97324
Café Hofcafé Michael Seidl Bölschestr. 128 12587 645 7887
Italienisches Restaurant Porto di Venezia Müggelsee-
damm 70
12587 641 80450
Café-Kneipe Josef-Heinrich Bölschestr. 11 12587 640 92819
Café café le metier Bölschestr. 12a 12587 641 8864
Italienisches Restaurant PANE VINO Bölschestr. 26 12587 640 93555
Italienisches Restaurant Bella Napoli Scharnweberstr. 12587  
China-
Restaurant
Müggel-
schlösschen
Bölschestr. 126 12587 641 2909
China-
Restaurant
Huang-Cheng II Bölschestr. 121 12587 645 5885
Italienisches Restaurant DOLCE VITA Bölschestr. 104 12587 659 40123
Gaststätte Die Spindel Bölsche-
strasse 51
12587 645 2937
Italienische Restaurant Antonio Bölschestr. 66 12567 640 91194
Restaurant Friedrichskeller Bölschestr. 68 12587 644 88742
Gaststätte Mona's Bierbar Bölschestr. 64 12587 645 1227
Restaurant-
Café
Mendau Stillerzeile 42a 12587 641 97499
Gaststätte Westend Stillerzeile 44 12587 641 97887
Fisch-
Gaststätte
Fischerkate zu Coepenick Fürstenwalder
Damm 260
12587 640 94921
Gaststätte Bowling-Center Seelenbinderstr.
112-124
12555 654 84920
Café Bistro Evelin Salvador-Allende-
Str. 80
12559 655 5351
Sportcasino Eiche Wendenschloss-
str. 6
12559 654 99735
Restaurant Fischerhütte Wendenschloss-
str. 60 D
12559 654 1675
Griechisches Restaurant MYKONOS Wendenschloss-
str. 43
12559 654 99219
Gaststätte Faltin's Kaulsdorfer
Str. 293
12555 656 4225
Steakhaus
und Pizzeria
Palermo Wendenschloss-
str. 53
12559 658 80413
Sportcasino KSC Wendenschloss-
str. 182
12557 651 9408
Café TAKE OFF Wendenschloss-
str.
12557 654 94133
Café-
Restaurant
Wendenschloss Wendenschloss-
str. 459
12557 651 7224
China-
Restaurant
IM WENDEN-SCHLOSS Möllhausenufer 31 12557 651 9269
Gaststätte Jacht-Klause Wendenschloss-
str. 350-354
12557 651 3642
Gaststätte Rosendiele Rosenstr. 3 12555 655 5659
Intern. Spezialitäten Piccolo Freiheit 2 12555 654 88621
Gaststätte Red Devil Freiheit 3 12555 650 18074
Gaststätte Seeresidenz Müggelsee-
damm 288
12587 640 84-0

7. Hotels  

Hotel Spreeidyll Müggelseedamm 70 12587 641 800
Hotel Bölsche 126 Bölschestr. 126 12587 645 1495
Seeresidenz Berlin am Müggelsee Müggelseedamm 288 12587 640 84-0
Hotel Dorint am Müggelsee Am Großen Müggelsee 12559 658 82-0
Hostel am Flussbad Gartenstr. 50 12557 658 80094
Hotel Courtyard by Marriott Grünauer Str. 1 12557 654 79-0
Best Western Hotel am Schloss Köpenick Grünauer Str. 12557 658 05-0
Hotel Alter Markt Alter Markt 11A 12555 655 7310
weitere >>


Doppelklick der linken Maustaste führt zum Seitenanfang.
 

Hier finden Sie
weitere Touren.

Radwandern 1
Radwandern 2
Radwandern 3



 

Der neue Service
des Tourismusvereins Köpenick-Treptow e.V.:
Die schönsten Radwanderwege des Bezirks. Und nicht nur das. Alle Tips zum Shoppen und die Gastronomie am Wegesrand sind inklusive.

 
© Kontur Marketing & Kommunikation GmbH